Der Naked Bus

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB Autoseite 800

Reisebineblog.de

Aktuelle Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Busfahren in Neuseeland

Fernbusfahren ohne Schnickschnack

zusammengestellt von Eline Bakker

 

Bus NB exterior-900

 

"Stripping the cost of travel" ist das Versprechen des jungen Fernbusunternehmens Naked Bus. Ohne zusätzlichen Klimbim von A nach B zum Tiefstpreis ab 1 NZ$. Ein lukratives Angebot für Reisende mit schmalem Geldbeutel. 

NakedBus InnenraumNicht nur der europäische Fernbusmarkt ist heutzutage heiß umkämpft. Der neuseeländische Platzhirsch  InterCity bekam im Jahr 2006 erstmals Konkurrenz von Naked Bus, und das Rezept des "nackten Reisebusses" - Fernbusfahren ohne Schnickschnack zum Tiefpreis - scheint aufzugehen.  

Beliebt bei Backpackern und Reisenden mit kleiner Reisekasse verspricht das junge Unternehmen den günstigsten Preis auf Einzelstrecken innerhalb Neuseelands. Doch auch günstige Buspässe und Tourpakete sind über Naked Bus verfügbar.

Aufgrund des "billig"-Konzeptes verfügt Naked Bus nicht immer über die neueste Busflotte. Die Fahrzeuge sind meist voll beladen und fahren viele Umwege, um in diversen Städtchen und an manchen Milchkannen noch ein paar Passagiere mehr auf- oder abzuladen. So dauert das Reisen mit NakedBus meist länger, ist aber auch günstiger als bspw. mit  InterCity. Ein Sitzplatz ist Ticketkäufern jedoch aufgrund Neuseeländischer Fernbusgesetze immer garantiert. 

Unter den vielen Umwegen leidet unter Umständen die Pünktlichkeit. Doch sollte in Neuseeland ohnehin niemand die messerscharfe Logistik Deutschlands erwarten. Beim Lunch Stop steht der Bus gerne 10 Minuten länger als angekündigt und die Abfahrtszeiten können, je nach Gepäckräumerei und Verkehrssituation, durchaus variieren. Es zahlt sich beim Fernbusreisen in Neuseeland eigentlich immer aus, mindestens eine Viertelstunde vor Abfahrt am Bus zu sein, aber damit zu rechnen, dass er auch durchaus eine Stunde nach Abfahrt erst da sein könnte.

Pässe

Das Konzept des mehr oder minder flexiblen Buspasses für multiple Busfahrten innerhalb Neuseelands hat bei Fernbusunternehmen Tradition. So bietet auch Naked Bus Buspässe für mehrere Fahrten, und zwar meist zum gewohnten Tiefpreis.

Naked Bus an der HaltestelleDas "Naked Passport" wird mit einer bestimmten Anzahl Trips gekauft, die sich dann "abfahren" lassen. Meistens gibt es zusätzlich noch einmal Sonderangebote und Sales zu verschiedenen Pässen. So kann man sehr günstig und relativ flexibel eine Rundreise durch Neuseeland planen. Jeder neue Bus, in den man einsteigt, gilt als neuer "Trip" auf dem Passport, so einfach ist das. Mehrfaches Hin- und Herfahren ist derweil, je nach Pass, meist nicht möglich.

Aufgrund der günstigen Preisgestaltung sind Naked Busse besonders zur Hauptreisezeit im Sommer oft früh ausgebucht. Rechtzeitige Planung zahlt sich hier aus, wenn man nur begrenzte Zeit zum Reisen hat und unterwegs nicht irgendwo stecken bleiben möchte. 

Konform mit dem Tiefpreiskonzept, und anders als bspw. bei  Stray, kann sich Naked Bus keine halb leeren Busse leisten. So ist eine Teilstrecke, wenn sie erst einmal eingebucht ist, nicht umbuch- oder stornierbar. 

Einzelfahrten

Für eine einzelne Fahrt wirbt NakedBus mit einem bedingungslosen Tiefstpreiskonzept. Sollte es eine Strecke anderswo zum gleichen Zeitpunkt billiger geben, wird der jeweilige Preis noch einmal unterboten. So lassen sich sehr günstige Fahrten innerhalb Neuseelands planen.

Ähnlich wie in Deutschland sind Sparpreise nicht umbuch- oder stornierbar.  Tickets müssen also bei einer Änderung der Reisepläne noch einmal neu gekauft werden.
 

Fazit: Von A nach B zum Tiefstpreis - nicht mehr und nicht wenigerSind z.B. bei  Stray die Busfahrer zugleich Travelguides, Rockstars und Reisekumpanen, so ist ein Fahrer bei Naked Bus mehr das, was man aus Deutschland kennt: Jemand, der seine Busladung von A, möglicherweise via X und Y, nach B fährt. Vermutlich allerdings freundlicher und hilfsbereiter - wie Kiwis nun einmal sind.
Großen Komfort sollte man von einem Naked Bus nicht erwarten. Aufgrund des schnellen Wachstums des Unternehmens ist es sozusagen Glückssache, ob man einen brandneuen, komfortablen Bus oder eine verhältnismäßig alte, laute Dieselmaschine mit engen Sitzreihen erwischt.

Dennoch kann man sich darauf verlassen, mit Naked Bus recht zuverlässig und ohne Schnickschnack von A nach B zu gelangen. Wenn dies alles ist, was man von einem Transportunternehmen erwartet, kann man ruhigen Gewissens bei den Schnäppchenpreisen des nackten Busunternehmen zuschlagen.
© Fotos: Naked Bus

Naked Bus

Snake

 

Preisbeispiele:

Auckland --> Wellington

48 NZ$

Auckland --> Pahia

32 NZ$

3 Trip Bus Pass

99 NZ$

19 Trip Bus Pass

349 NZ$

 

Zum Anbieter

Mit einem Blick auf den Button wirst du zu Naked Bus weitergeleitet

"Hop-on Hop-off"
Buspässe für Neuseeland

StrayJ Tongariro762

Die Buspässe durch die Nord- und Südinsel od. auch nur durch eine Insel bieten Aus- & Einsteigen wo man möchte. Von 3 bis 34 Tagen ist für jede Reiseplanung etwas dabei.
 

 zu den Buspässen

Plane Deine Neuseelandreise
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

   Kontaktformular